Skip to content

Family of Man 2007 – connecting cultures

Dieses Projekt inspirierte sich am Schaffen von Edward Steichen und richtete sich an Jugendliche von 15-26 Jahren.

Mit Hilfe der Fotografie, haben Jugendliche ihr sozio-kulturelles Umfeld auf Bildern künstlerisch dargestellt.

Vertreter aus 6 Sekundarschulen der Großregion haben 2005 die Themen festgelegt, zu denen die Jugendlichen aus der ganzen Welt Fotos im Sinne von Edwards Steichen Family of Man machen sollten.

Zudem fand ein Austausch zwischen diesen 6 Sekundarschulen (LAML, LTAM und LTJB aus Luxemburg, Arlon aus Belgien, Longwy aus Frankreich und Bernkastel-Kues aus Deutschland) statt, im Rahmen derer die Jugendlichen sich gegenseitig kennenlernen und Fotos machen konnten.

Anschließend hat eine Jury 127 Fotos von 92 verschiedenen Fotografen aus 18 Ländern für eine Ausstellung ausgewählt. Diese Ausstellung wurde in den 6 Sekundarschulen, sowie in 6 Kulturzentren der Großregion gezeigt. Über 1500 Jugendliche haben an den Workshops, die die Ausstellung begleiteten, teilgenommen. Während dieser Workshops haben sie anhand von Forumtheater oder Fotosprache zu den jeweiligen Themen Stellung bezogen.

384 Personen haben an der Abstimmung für das beliebteste Foto teilgenommen. Unter diesen Teilnehmern wurden 4 Handys, die von LuxGSM zur Verfügung gestellt wurden, verlost, die an Centrone Riccardo (Luxemburg), El Yaagoubi Khadija (Frankreich), Legrand Michael (Belgien) et Wolff Emilie (Frankreich) gingen.

Dank der finanziellen Unterstützung der asbl 2007, konnte ein wunderbares Buch mit den 127 Fotos im Verlag Editions Binsfeld veröffentlicht werden, das für 10€ im Handel erhältlich ist.

Connecting cultures
Herausgeber: IKL-Asti asbl.
Luxemburg, 2007
ISBN: 978-2-87954-176-1
127 Seiten + CD
Preis: 10 €

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email