ikl-interkulturell-Léiere fir e bessert Zesumeliewen-Apprendre à vivre ensemble-Learning to live toghether

Zesummen

logo zesummen transparent copie

Zusammen für eine harmonischere Welt

„Zesummen“  ist ein Projekt des ikl, das im Rahmen der Sensibilisierung und Bildung für Entwicklung ausgearbeitet wurde, mit dem Ziel die Solidarität auf lokaler und globaler Ebene zu fördern.

Mit Hilfe von Theater und Musik sollen die Schüler des zweiten und dritten Zyklus der Grundschule erkennen was Solidarität bedeutet und wie wichtig sie für das Zusammenleben in der Klasse, der Schule, der Stadt, dem Land und sogar der Erde ist.

Der erste Teil des Workshops besteht aus einem Clownstück, welches auf einer Streit- und Versöhnungsgeschichte von zwei sehr unterschiedlichen Charakteren basiert. Nach der Vorführung wird das Verhalten der beiden Figuren mit den Kindern analysiert, um ihnen verständlich zu machen, dass ein solidarisches Zusammenleben allen nützt. Die Zusammenarbeit soll sodann in einem Kollaborationsspiel ausprobiert werden.

IMG_0160Der Schwerpunkt des zweiten Teils des Workshops ist die Musik. Zusammen mit Musikern aus dem Senegal und Frankreich, erfahren die Kinder nicht nur viel Interessantes über den Senegal, sondern auch wie Menschen von verschiedenen Kontinenten harmonisch miteinander musizieren können. Natürlich sollen die Kinder nicht nur zuhören. Sie können ihre rhythmischen Fähigkeiten testen und lernen ein eigens zu diesem Anlass komponiertes, dreisprachiges Lied. Somit soll ihnen auf kindgerechte Art und Weise erklärt werden, dass die Solidarität nicht nur in ihrer Klasse, sondern auch auf globaler Ebene unentbehrlich und möglich ist.

 

Für diejenigen, die mehr über den Sengal erfahren wollen, hat ikl eine Internetseite erstellt, wo dieses Land in all seinen Facetten vorgestellt wird! Zu der Seite.

Neben den Workshops, nutzte ikl den Anlass der Fußballweltmeisterschaft, um eine Internetseite mit vielen wissenswerten Informationen über das Austragungsland Brasilien zu erstellen. Diese Internetseite bietet auch nach der WM noch viele interessante Texte und kann unter http://www.ikl.lu/brasilien14/ besucht werden.

Brasilielogo

A propos de l'auteur